Devet

en

Devet wurde als Projekt zweier befreundeter Musiker gegründet, die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der klassischen Musik, Klezmer, Jazz und anderen Musikrichtungen gesammelt haben. Aus der Herkunft der beiden Musiker Lubomir Gospodinov (Bulgarien) und Nikola Stanosevic (Serbien) ergibt sich der Projektname, welcher übersetzt “Neun” bedeutet. Die Künstler erforschen den avantgardistischen Klang von Jazz in Kombination mit jüdischer und balkanisch traditioneller Folklore. Durch die Suche nach einer neuen musikalischen Sprache entwickelt sich der einzigartige Interpretationsstil von DEVET, bestehend aus einer reichen Palette an Jazzmotiven. Durch die Bandbreite an unterschiedlichen musikalischen Einflüsse entsteht eine originelle Atmosphäre, erfüllt von der Energie des virtuosen Saxophons und des lyrischen Klaviers.

Lubomir Gospodinov

en

Lubomir GospodinovLubomir Gospodinov was born  in Sofia, Bulgaria.
At the age of nine he began to play clarinet and later continued his studies in:
Music-Gymnasium „L.Pipkov“-Sofia – Prof.Sava Dimitrov
Musikakademie „P.Wladigerov“-Sofia – Clarinet Classic – Prof.Sava Dimitrov
Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien-Clarinet Classic – Prof. Peter Schmidl
Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien-Saxophon/Jazz – Prof.Martin Fuss

Lubomir Gospodinov concerted in USA, China, Caribbean, Turkey, Greece, Germany, Swiss, Croatia, Holland, Hungery, Bulgaria, Serbia, Czech Republic, Albania, Poland, Slovenia…..

He has collaborated with, among others , Philharmonic Orchestra ‚Pioner‘ Sofia, Philharmonic Orchestra Sofia , Tony Lakatos, Martin Fuss, Jorge Pardo, Harri Stojka, Martin Lubenov,  Isaak Turienzo, Heinz von Herrmann, Errol Rackipov, Gyula Csepregi, Imre Köszegi, Berkes Balazs, Wiener Tschuschenkapelle, Dela Dap, Kapelush, Özlem Bulut Band, Grooveheadz, Orges&OkusRockusBand, Free Art Ensemble,  AcidJazzOrbits, Loucia Agapiou, Vienna Orient Project , Harry Lackits Big Band, Uni Big BandWien, TNO Big Band…….

Nikola Stanošević

en

Nikola stanosevic jazz wien

Nikola Stanosevic wuchs in einer Musikerfamilie auf und da ihn Musik seit seiner frühesten Kindheit begleitet hat, war es auch kein Wunder das er schon sehr früh ein großes Talent und Interesse für Musik zeigte. In der Zeit von 2000 bis 2004, während des Studiums am Bruckner Konservatorium in Linz, erreicht er große Fortschritte im Klavierspielen und tretet in verschiedenen Formationen (Jazz, Pop, Rock, Klassik), Situationen und Vorstellungen (Konzerte, Theater, Musicals) auf.2010. absolvierte er Master Studium an der Konservatorium Wien und spielt  in einigen Formationen aktiv mit. Er hat Auftritte in Jazzclubs in Wien, als auch in ganz Österreich, sowie Europa (Tschechien, Kroatien, Slowenien). Dazu gehören Auftritte auf Festivals, in Theatern und Clubs..

Audio

en

 

Scrolling gallery

en